Montag, 6. Oktober 2014

Wild Argan Oil Body Scrub - ein reichhaltiges Intensivpeeling

Gerade jetzt wo die Temperaturen sinken und der Herbst Einzug gehalten hat, ist besondere Körperpflege wichtig. Nicht nur für Beauties mit trockener Haut, so wie ich selbst, sind Körperpeelings ein wichtiger Bestandteil des Verwöhnrituals. Denn ein gutes Peeling befreit die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen und sorgt dafür, dass eine darauf folgende Pflege besser eindringen kann.
Ich persönlich bin zwar ein großer Fan von Körperpeelings, muss aber stark aufpassen, dass die Schleifpartikel nicht zu grob sind. Denn sonst entsteige ich der Dusche mit einer Haut im Hummerlook, die dann auch noch ziept und brennt.

The Body Shop hat eine neue neue Linie im Programm, die Wild Argan Oil Linie. Wo hingehen mich die Body Butter nicht so angesprochen hat (ich bleibe bei meinem Liebling der Shea Body Butter), fand ich das Intensivpeeling aus der Serie sehr interessant. Nach einem Probedurchlauf - fragt bei The Body Shop nach, wenn ihr etwas testen wollt, sie füllen immer Proben ab - habe ich mir dann die volle Größe des Wild Argan Oil Body Scrubs gekauft.


Das Peeling wird als Intensivpeeling beworben, es hat aber keine groben Schleifpartikel, sondern es sind schlicht und einfach nur mehr der herkömmlichen Partikel im Produkt enthalten. Die Haut wird so besonders effektiv von den abgestorbenen Hautschüppchen befreit, aber nicht gereizt. Der Duft ist herrlich natürlich, nicht wie bei anderen Arganiölprodukten, die schon mal recht künstlich riechen können. Das Produkt lässt sich auch einfach abduschen bzw. abwaschen.


Das enthaltene Arganöl pfegt die Haut bereits beim Peelingvorgang, was für mich mit meiner trockenen Haut einen zusätzlichen Pluspunkt darstellt. Nach dem Peeling trage ich entweder ein Körperöl oder eine Body Butter von The Body Shop auf und fühle mich rundum wohl. Wer jetzt Angst um seine Sommerbräune hat, das Peeling wird zwar etwas davon wegnehmen, aber mir ist es lieber glatte und etwas hellere Haut zu haben, als braun zu sein und wie ein Reibeisen auszusehen.

Mit 16 Euro für 200 ml ist das Peeling im mittleren Preissegment angesiedelt. Es ist meiner Meinung nach sehr ergiebig und auch der praktische Behälter sorgt für uneingeschränktes Peelingvergnügen.

Inhaltsstoffe
Aqua/Water (Lösungsmittel), Glycerin (Feuchthaltemittel), PEG-40 Hydrogenated Castor Oil (Emulgator), Juglans Regia Shell Powder/Juglans Regia (Walnuss) Shell Powder (Peelingmittel), Silica (Absorbens), Polysorbate 20 (Emulgator), Parfum/Duftstoff (Duftstoff), Benzyl Alcohol (Konservierungsstoff), Phenoxyethanol (Konservierungsstoff), Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer (Stabilisator/Viskositätsregulator), Argania Spinosa Kernel Oil (Hautpflegemittel), Argania Spinosa Shell Powder (Peelingmittel), Mel/Honey (natürlicher Zusatz), Sodium Hydroxide (pH Regulator), Benzophenone-3 (UV-Licht-Absorbens), Butyl Methoxydibenzoylmethane (UV-Licht-Absorbens), Disodium EDTA (Chelatbildner), Coumarin (Duftstoffkomponente), Denatonium Benzoate (Denaturierungsmittel), CI 19140/Yellow 5 (Farbstoff), CI 14700/Red 4 (Farbstoff)

Da die Glamour Shopping Week ante portas steht, bei der The Body Shop bestimmt wieder dabei ist, schaut euch das Peeling mal an - ich kann es empfehlen.


Kommentare:

  1. danke für die Vorstellung ... ich liebe Körperpeelings und wende sie auch min einmal die Woche an - ich finde danach ist mein einfach sauberER :D derzeit habe ich ein Sample von Soap&Glory - finde ich auch sehr gut, werde mir aber das von The Body Shop mal reinziehn :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den auch und mag sehr <3 Der ist wirklich klasse <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich war bislang mit keinem einzigen Peeling zufrieden weil die mir alle zu viel Tenside und Seifen enthalten... darauf reagiere ich leider. Ich freu mich dass dieses Peeling frei von SLS und Cocamido ist und dazu noch keien Shea enthält (denn darauf reagiere ich auch). Gibts von dem Peeling noch Probiergrößen und wie viel kosten sie?

    AntwortenLöschen
  4. Meine Haut zickt jetzt schon total herum! Ich werde mir das Peeling definitv mal anschauen, es ist nämlich unglaublich schwer ein gutes Peeling zu finden! Da hab ich genau die gleichen Probleme mit dem Hummerlook :D

    AntwortenLöschen